LemonSwan Erfahrungen 2019 – Zeitverschwendung oder Empfehlung?

LemonSwan - Für die erfolgreiche Partnersuche!
97/100
SEHR GUT
Allgemein:
Kundenservice:
Nutzerfreundlich:
Merkmale
  • Seriöse Partnervermittlung
  • Hohe Erfolgschancen
  • Persönlichkeitstest
  • Kostenlose Anmeldung
  • Partnervorschläge
  • Hohes Mitgliederniveau
  • Hoher Datenschutz
75%
Erfolgsquote
53% / 47%
Frauen/Männer

Allgemeines über die Partnervermittlung

Die Partnervermittlung LemonSwan ist sehr jung, sie hat ihren Sitz in Hamburg. Die Mitgliederstruktur ist vergleichsweise ausgewogen bei einem leichten Überschuss an Frauen (53 % vs. 47 % Männer), das Niveau der Mitglieder ist sehr hoch: Knapp 70 % von ihnen bringen einen akademischen Background mit. Außerdem gelten die meisten als überdurchschnittlich attraktiv. Das ist der Kerngedanke dieser Partnervermittlung, die damit ein Alleinstellungsmerkmal einnehmen möchte – etwa so, wie sich auf ElitePartner die akademische und finanzielle Elite versammelt. Die Kosten auf LemonSwan ähneln denen auf Parship, sie liegen je nach Abolaufzeit zwischen rund 39 und 79 Euro monatlich.

Worauf basieren positive LemonSwan Erfahrungen?

Die meisten Nutzer publizieren sehr positive Erfahrungen zu diesem Anbieter, der offenkundig treffsichere Partnervorschläge erstellt. Dahinter steht das LemonSwan® Prinzip, das auf wissenschaftlichen Grundlagen basiert. Entwickelt hat es 2017 Professor Dr. Peter Michael Bak. Das Vermittlungsprinzip setzt eine multidimensionale Methodik ein, die wissenschaftliche Kombinationsverfahren mit validierten Langzeitprognosen verknüpft. Die Singles müssen am Verfahren mit einem Persönlichkeitstest mitarbeiten, wie das auch von Parship, ElitePartner und eDarling bekannt ist. Der LemonSwan-Test ist allerdings sehr modern. Das soll die Tests der Konkurrenten nicht abwerten, die ihre eigenen Erfolge aufweisen, nur verweisen wir darauf, dass der neue Anbieter LemonSwan auch neuen Schwung in diese Methodik bringt, deren Vorläufer schon vor Jahrzehnten entwickelt wurden.

LemonSwan® Testprinzip

Der Test und das daraus abgeleitete Matching bei LemonSwan basiert auf der psychologischen Theorie des Konstruktivismus und geht davon aus, dass Menschen in ihrer Kommunikation gemeinsam eine Wirklichkeit konstruieren. Dabei finden sie ihre Gemeinsamkeiten heraus, die schließlich die Basis für eine langfristige Partnerschaft darstellen. Vorab sollten sie sich selbst gut kennen und erkennen, wozu der Persönlichkeitstest dient, anschließend sollten sie im Gegenüber die Ähnlichkeiten zum eigenen Selbst finden. Dadurch entwickelt sich Vertrautheit, die bei entsprechender Sympathie zu Liebe führen kann. Das ist sehr verkürzt dargestellt das LemonSwan® Prinzip.
Hier ein Überblick der Premium Mitgliedschaften:





Erfahrungen mit LemonSwan im Detail

Im Folgenden zitieren wir leicht gekürzt einige LemonSwan Erfahrungen der Singles, die sich auf LemonSwan versammelt haben.

  • “Anti-Tinder” (Yvonne im Januar 2019): “… Tinder wirkte auf mich sehr modern, die seriöse Partnervermittlung hingegen irgendwie angestaubt … Tinder ist aber eher ein Smartphone-Spielchen und für langfristige Beziehungen nicht geeignet … erfrischend, dass nun LemonSwan mit neuem Konzept auf den Plan tritt und innovative Ideen dem vermeintlich alten Weg hinzufügt … Alleinerziehende werden bevorzugt behandelt – als gesellschaftliche Aussage ist das ein großer Wurf! …”
  • “Herzlich-verspielt” (Rob im November 2018): “… fühlte mich hier gleich ernst genommen … herzlich-verspielte Atmosphäre, sehr natürliche Frauen …”
  • Gratis-Vorschläge für Alleinerziehende” (Jule im November 2018): “… Die Premium-Mitgliedschaft ist für Alleinerziehende tatsächlich kostenlos … unkomplizierte, übersichtliche Anmeldung … Test spiegelt die eigene Persönlichkeit … große Auswahl an Partnern …”
  • Top-Partnervermittlung” (Lotte im Dezember 2018): “… bin wirklich positiv überrascht … hatte von Anfang an das Gefühl, sehr individuelle Vorschläge zu erhalten … konnte sehen, wie ein Mann wirklich tickt … habe nun einen Partner gefunden, bin absolut verliebt! …”
  • Seriosität und Großzügigkeit” (Pavis Hansen im Oktober 2018): “… habe nur seriöse Nachrichten erhalten … Vorschläge sind für mich als alleinerziehender Papa kostenlos! … Profilbilder sind schön clean … fünf Sterne von mir! …”
  • “Partner gefunden” (Mary-Lu im Dezember 2018): “… Anfangs wirkte LemonSwan kompliziert auf mich … kurz nach dem Test schrieb mich ein sympathischer Mann an … Wir sind zusammen, ich habe meinen LemonSwan Account gekündigt! …”
  • “Verbesserung gelungen: 5 Sterne!” (Mark im Mai 2018): “… Ich war einer der ersten Singles auf LemonSwan schon in der Beta-Phase … Die Seite ist seither aus den Kinderschuhen herausgekommen! … bin wirklich erstaunt, ständig neue Features, immer mehr Mitglieder … dafür 5 Sterne! …”
  • “Informationen sind erstklassig” (Andreas im Mai 2018): “… bin von Anfang an Mitglied … eines der besten Portale … seriös mit erstklassigen Informationen zu den Partnervorschlägen … sehr nutzerfreundlich, viele Kontaktmöglichkeiten …”
  • “Partnervorschläge äußerst nett” (Anna im März 2018): “… hatte anfangs wenig Hoffnung, doch dann schrieben mich sehr nette Herren an …”
  • “The best!!” (Carina im März 2018): “… beste Entscheidung meines Lebens, mich bei LemonSwan anzumelden … für mich als alleinerziehende Mutter kostenlos … am Freitag angemeldet, am Samstag online, am gleichen Tag auf LemonSwan die Liebe meines Lebens gefunden!!! Danke!!!! …”

Gibt es auch negative LemonSwan Erfahrungen?

Zumindest durchwachsene Meinungen zu diesem Anbieter gibt es, doch das ist in diesem Sektor vollkommen normal: Alle Partnervermittlungen sind davon betroffen. Es spielen große Gefühle mit, wenn wir nach der Liebe des Lebens suchen, Enttäuschungen können also auch leicht entstehen. Einige Singles vermissten auf LemonSwan bestimmte Such- und Filterfunktionen, andere beklagen, dass vorgeschlagene Partner nicht ausreichend Interesse an ihnen zeigten. Das ist allerdings prinzipiell nicht der Partnervermittlung anzulasten, auch wenn dieser Vorwurf leicht zu äußern ist. Es gibt Singles, die einfach keine passende Ansprache eines potenziellen Partners hinbekommen.
Männern misslingt das überdurchschnittlich oft. Sie flirten einfach zu wenig. Dabei handelt es sich durchaus um gebildete und auch sehr höfliche Männer, doch sie verwechseln eine Partnerbörse mit einem Online-Shop, in welchem man sich eine Frau kauft. Das ist ein Kardinalirrtum: Niemand kauft hier irgendwen (sonst würde er/sie nämlich selbst durch den ebenfalls zahlenden Partnervorschlag gekauft werden). Diese betreffenden Herren nun, die diesem Irrtum unterliegen, suchen sich die Frau nach bestimmten Kriterien aus. Wenn ihnen einzelne Informationen fehlen, fragen sie diese bei der Partnerin direkt ab – so ähnlich, wie ein Personalchef den Bewerber beim Einstellungsgespräch ausfragt. Das ist bei der Partnersuche der schärfste Kommunikationskiller, denn dieser Prozess lebt doch gerade vom flirtenden Herantasten. Das umgekehrte Vorgehen – nämlich die stolze Präsentation der eigenen Vorzüge (“bin Abteilungsleiter, verdiene 130.000 pro Jahr, fahre einen Porsche und bin Extremsportler”) – ist genauso schädlich. Übrigens gibt es – der Emanzipation sei Dank – inzwischen sogar einige Frauen, die so auftreten. Meine Damen und Herren: So wird es garantiert nichts, nicht in 100 Jahren und für kein Geld der Welt. Wer nun solche Fehler begeht, darf sich über mangelnde Resonanz nicht beklagen. Er/sie sollte diese aber nicht der Partnervermittlung anlasten.

Fazit

Die meisten Singles machen wohl überwiegend positive Erfahrungen mit LemonSwan. Schauen Sie doch einfach mal bei dieser Partnerbörse vorbei.

0 0 100 1
%
Average Rating
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Stimmen, 4,94 von 5)
Loading...